This post is also available in: Englisch

          Hallo allerseits!

Mein Name ist Tiffany und ich bin eine Schweizer Fotografin und Reisejournalistin, die nach einer Afrikareise beschlossen hat den Pass zu erneuern, ihren ganzen Kram zu verkaufen und ab und zu in den verschiedensten Ecken der Welt aus dem Koffer zu leben. Natürlich müssen die Erlebnisse mit anderen Fotografiebegeisterten geteilt werden und so ist dieser Blog entstanden. Dieser Blog soll auch euch dazu inspirieren die Taschen zu packen, mal alles stehen und liegen zu lassen und die Welt entdecken zu gehen – sei es auf weiten Reisen oder mit Ausflügen in der näheren Umgebung.

Am besten natürlich mit einer Kamera.

Meine Leidenschaft ist, wie man sich vielleicht schon denken kann, die Fotografie und ich zeige immer gerne mit lehrreichen Tutorials und vielen guten Tipps und Tricks, wie man sich in diesem Bereich verbessern kann. Wenn du also findest, dass deinen Fotos noch das gewisse Extra fehlt, dann schau dir doch mal meine Foto-Tutorials an und lerne, wie du ein besserer Fotograf oder eine bessere Fotografin werden kannst.

Bevor ich jetzt hundert Anfragen bekomme weil ich gesagt habe, dass ich in der Schweiz lebe, will ich hier gleich mal was vorneweg nehmen: ja ich mag Schokolade, Käse, die Berge, hab in meiner Kindheit Heidi geguckt, fühle mich ohne Uhr so gut wie nackt und bin unglaublich pünktlich, aber nein, ich kann weder Jodeln noch Alphorn spielen, besitze keine Kühe und hab nie auf einer Alp gelebt.

Ne Kuh hätte ich ja noch gerne – die sind süss – aber wenn’s ums Jodeln geht musst du mir glauben. Egal wie früh oder spät es ist, wie betrunken ich bin oder wie viel mal du ganz nett fragst, ich schaffe es einfach nicht diese betörenden Bergklänge von mir zu geben. Also hör auf zu fragen.

Wirklich.

Ich war bereits quer durch Europa, Nordamerika, Südamerika, Asien und Afrika unterwegs und werde nicht ruhen, bis ich die restlichen Kontinente auf meiner Bucket List auch noch abgehakt habe. Und dann werde ich sehr wahrscheinlich weiterreisen, da ich einfach nie allzu lange an einem Ort stillsitzen kann.

Langweilig wird es mit mir nie, denn ich stürze mich mit Vorliebe aus Flugzeugen, esse auch mal Maden, Würmer und Heuschrecken und diskutiere über deren kulinarische Vorzüge und lebe generell nach dem Motto je wilder desto besser. Also hol dir ein Bier, lehne dich zurück und tauch ein in das Abenteuer meines Lebens.

Ich in Mati Si, China